Fülle feiern, Gemeinschaft geniessen, sich rückverbinden mit Mutter Erde, heilen, was verletzt ist auch durch Anerkennen, was ist, loslassen, was reif ist... All dies kann möglich sein in einem Schwitzhüttenritual. Mit diesem uralten intensiven Reinigungsritual für Körper, Geist und Seele, in dem wir symbolisch sterben und neu geboren werden.

In Verbindung sein... sich spüren.
Vor der Schwitzhütte das Feuer prasseln hören.
Das Zischen des Wassers bei jedem neuen Aufguss. Die Hände in die Erde graben, auf der wir sitzen.
Den eigenen Atem und den der anderen im Kreis hören. Den Duft der glühenden Steine riechen.
Singen und schweigen und beten, für sich und andere, für Mutter Erde und alles, was wichtig ist.


Ich lade dazu ein, an einem wunderschönen, friedlichen Platz 24 Stunden aus der alltäglichen Wirklichkeit auszusteigen und sich auf neue Erfahrungen durch dieses tiefgehende Ritual einzulassen. Neue Begegnungen mit Anderen und sich selbst sind möglich, mit der Natur um uns herum und allen Elementen und Energien, die dort zu spüren sind. Und dies geschützt und bestärkt im Kreis. Mit Männern und Frauen oder auch als Frauenschwitzhütte. Gerne komme ich auch zu Ihnen, um vor Ort eine Schwitzhütte zu bauen und zu zelebrieren!

Ich lade ein zum Schwitzhüttenritual!

Termine

11.05.2019 Feuerlauf Seminar - Carlow
24.08.2019 Feuerlauf Seminar - Hof Chaitanya
26.10.2019 Feuerlauf Seminar - Arpshof, 21279 Dierstorf